Psychotherapie ist ein Weg zu sich selbst, die Förderung gesunder Anteile und die Konfrontation von Widerständen, um dem Leben nahe sein zu können, welches wir uns wünschen.

Als Verhaltenstherapeut ist mir daher wichtig Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten und Selbstfürsorge zu lehren. Während meiner Ausbildung, aber auch der Lehre des Lebens, habe ich selbst Krisen erlebt und an ihnen gelernt, um daran zu wachsen.

Mein Ziel ist es im therapeutischen Sein individuell Verständnis und Autonomie zu lehren, damit jeder seinen ganz eigenen Widerständen, Krisen und Schicksaalsschlägen mit erhobenen Haupt begegnen kann. Verstehen wir uns selbst, trauen uns hinzusehen, aktiv zu verändern oder lernen achtsam zu akzeptieren, sind wir der Zufriedenheit viel näher, als wir es waren.

Aktuell:

  • Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision | Praxis zur Universität
  • Sozialpsychiatrische Betreuung | Oasis Socialis – Projekt Transition
  • Psychologische Lehr- und Beratungsfunktion | Mindful Body – Teachertraining

Aus- und Weiterbildungen:

  • Psychotherapeutisches Fachspezifikum | ÖGVT – Österreichische Gesellschaft für Verhaltenstherapie
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum | Postgraduate Center Universität Wien 
  • Affektkontrolltraining 1 & 2 | Oasis Socialis gemGmbH
  • Anti-Aggressions-/ Deeskalationstraining | Oasis Socialis gemGmbH Sportwissenschaften Bachelorstudium | Universität Wien
  • Workshops zur Stressbewältigung, Psychohygiene & -edukation
  • Sportwissenschaftler / Gesundheits-/ Personaltrainer | freiberuflich
  • Notfallrettung/Einschulung auf dem Notarztwagen für Rettungssanitäter | Rotes Kreuz Wien